Mathe

Neben dem Zugriff auf die Online-Übungen des Lehrmittels und weitere inhaltliche Ressourcen werden digitale Medien in Mathe v.a. als Werkzeug genutzt: Eine Taschenrechner-App nutzen, sich eine Aufgabe mit einem Videotutorial erklären lassen oder selber ein solches produzieren. Teilweise werden auch klassische Office-Apps für ein spezifisches Thema verwendet, z. B. Excel für das Erstellen von Diagrammen oder Zinsberechnung.

Kompetenzen Medien und Informatik

Recherche und Lernunterstützung

Neben den Onlinematerialien zum Mathe-Lehrmittel gibt es unzählige weitere digitale Quellen, an denen sich die Lernenden orientieren können. Angefangen von unzähligen Videotutorials, die mathematische Prinzipien und Arbeitsweisen erklären bis hin zu interaktiven Tools wie Geogebra, die ein exploratives Erkunden von mathematischen Zusammenhängen erlauben. Darüber hinaus gibt es auch umfangreiche digitale Übungsmaterialien. Und schliesslich gibt es auch verschiedene digitale Hilfswerkzeuge, wie Rechner, QR-Code-Scanner um rasch auf Webressourcen (oder Lösungen) zugreifen zu können oder Quiztools um das Wissen zu überprüfen.

Produzieren und Präsentieren

Mathematische Aufgaben nicht nur einfach zu lösen, sondern auch zu erklären ist eine Kompetenz, die beispielsweise mit einem Erklärvideo gezeigt werden kann. In der Mathematik wird auch oft visualisiert, skizziert und modelliert. Da ist es naheliegend, dass hierfür auch digitale Werkzeuge eingesetzt werden, die ihre spezifischen Vorteile haben.

Informatik

Zwischen Informatik und Mathematik gibt es verschiedene thematische Bezüge, die sich für einen fächerübergreifenden Unterricht eignen. Vor allem im Bereich der Problemlösungsstrategien sind sich die beiden Fachbereiche ähnlich. Konkret bieten verschiedene Programmierumgebungen die Möglichkeit geometrische Problemstellungen mit Programmiercode zu lösen. Auch das Erfassen, Auswerten, Interpretieren und Darstellen von Daten ist eine Schnittmenge von Mathematik und Informatik.



Apps und Tools

Taschenrechner

Im Betriebssystem ist bereits ein sehr leistungsfähiger Taschenrechner eingebaut. Neben den Basisfunktionen kann er auch als wissenschaftlicher Rechner oder für unzählige Umrechnungsfunktionen (Währungen, Masseinheiten) genutzt werden. Ob die App letztlich einen herkömmlichen Rechner ersetzt, bleibe dahingestellt, jedenfalls kann vorderhand in Prüfungen nicht sichergestellt werden, dass die Schüler/innen neben dem Rechner nicht auch noch andere Programme nutzen.


Mit Videos lernen

  • Mathevideos.ch Videos zum offiziellen Mathe-Lehrmittel
  • The Simple Club (Mathematik): Wie immer erklären die Jungs locker-flockig mathematische Grundprobleme. Generell liegt der Fokus eher bei der Gymi-Stufe
  • musstewissen Mathe: Recht einfach und systematisch erklärte Grundtechniken
  • Dorfuchs
    • Beispiel: nicht als Erklärvideo gebracht! Schräg, intelligent, faszinierend: mathematische Musik. Kann als Eisbrecher für eine Lektion verwendet werden. ?
    • die restlichen Videos kenne ich nicht so gut.
  • Lerncoach
    • dieser Typ erklärt Aufgabenstellungen für die Gymi-Aufnahmeprüfungen. Mir (Andi) persönlich etwas z
      u langatmig.
    • Beispiel
  • Khan Academy: Sehr umfangreiche Plattform, die eine gute Ergänzung bildet

Erklärvideos produzieren

Übers eigene Erklären lernt man selber am meisten. Insofern sollte die Produktion von Erklärvideos fest ins Programm des Matheunterrichts gehören. Effektiv braucht es nur die Kamera-App und idealerweise ein geeignetes Stativ (Tischstativ oder Kamerastativ mit Tablet-Halterung).

Weiterführende Infos 


Üben und Trainieren mit Web-Ressourcen

Es muss nicht immer eine App sein: Im Web findet man extrem viel brauchbares Material, zunächst einmal natürlich auf der Plattform zum Lehrmittel des LMVZ: Mathematik 3

Daneben gibt es viele weitere Websites wie LearningApps, auf denen mal spezifische Übungen findet oder selber produzieren kann.

Eine gute Anlaufstelle um Webressourcen zu suchen ist zebis.ch (Link führt bereits zu Online-Mathe-Materialien).

Für Begriffe und Formeln kann Quizlet verwendet werden. > Weiter Infos zur Quizlet-Nutzung.


Bettermarks

Für das Erlernen von reproduzierbarem Wissen und von regelbasierten Abläufen werden optimalerweise Lernprogramme verwendet, deren Algorithmen auf den Lernfortschritt reagieren. So hat man im Unterricht mehr Zeit für den Austausch und für kreative Lernprozesse. Ein bewährtes Programm für mathematische Inhalte ist Bettermarks. Momentan sind wir noch in der Testphase – wie sich die Lernplattform in der Praxis bewährt (insbesondere in Bezug auf CH-Lehrmittel) wird sich weisen. Auch der Sek ZH hat eine Lernplattform, die momentan noch stark auf Mathe ausgerichtet ist: http://lernplattform.sekzh.ch


Geogebra

Viele Übungen der Online-Materialien zum Mathebuch sind mit Geogebra gemacht. Auf der Webplattform findet man unzählige weitere Übungen und v.a. kann man auch eigenes Material aufbereiten und teilen. Da lohnt es sich sicher, einen Blick reinzuwerfen…

www.geogebra.org


Tabellenkalkulation

Im Mathe-Lehrmittel wird immer wieder eine Tabellenkalkulation eingesetzt, sei es für das Erstellen von Diagrammen oder für die Berechnung von Daten (z.B. Zinsen).

Von der Pirmarschule bringen die Schüler/innen vermutlich eher wenig Kompetenzen in diesem Bereich mit. Entsprechend macht es Sinn, etwas Zeit in die Grundprinzipien einer Tabellenkalkulation zu investieren. Auf diese Grundlagen kann später in anderen Fächern wieder verwiesen werden (z.B. in Geografie für Grafiken oder in Physik für die Auswertung von Messergebnissen).


GZ: FormIt

Autodesk FormIt ist eine sehr intuitive Webapp für 3D-Visualisierungen. Konstruiert wird perspektivischen Raum über geometrische Grundformen. Ein typisches Vorgehen ist z.B. das Anlegen einer Grundfläche (z.B. Rechteck) die mit der Extrudieren-Funktion zu einem Körper aufgezogen wird, anschliessend wird dies
er Körper mit Durchdringungen und Kombinationen mit anderen Körpern zu einem immer komplexeren Gebilde geformt. Für die Nutzung wird Google Chrome und ein (Gratis-)Account benötigt.


SketchBook

Sketchbook ist ein tolles Werkzeug für Skizzen und einfache Konstruktionen. Das Symmetrie-Werkzeug eignet sich sehr gut für einen spielerischen Zugang zur Achsen- und Drehsymmetrie. Die Zeichnungen können in verschiedenen Formaten exportiert und in anderen Programmen weiterverwendet werden.
weitere Infos

Weitere Tools

Isometric Drawing Tool

Einfaches Tool, um mit Flächen und Würfeln isometrische Objekte zu gestalten und diesen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.