RKE (Religionen, Kulturen, Ethik)

Digitale Medien lassen sich in diesem Fachbereich auf unterschiedlichsten Ebenen des Lernprozesses über alle Zyklen hinweg sehr gut einsetzen, einerseits als Werkzeug, andererseits aber auch als inhaltliche Ressourcen.

Lernen ÜBER Medien

Mit dem neu hinzugekommenen Themenbereich «Ethik» lassen sich diverse Bezüge zu Phänomenen im Zusammenhang mit der Digitalisierung herstellen. So wirft KI (Künstliche Intelligenz) immer wieder ethische Fragestellungen auf, beispielsweise bei der Frage nach der Verantwortung, wenn ein selbstfahrendes Auto einen Unfall macht. Auf der SRF-Seite Filosofix sind viele spannende Gedankenexperimente zu solchen ethischen Problemen zu finden.

Lernen MIT Medien

Die Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien in RKE sind vergleichbar mit anderen Fachbereichen. Gerade durch die Offenheit und die thematische Vielfalt des Fachs kann der Unterricht über eine grosse Breite von methodisch-didaktischen Settings sehr abwechslungsreich und aktivierend gestaltet werden. So muss das Leitmedium nicht immer das offizielle Lehrmittel sein: Warum nicht ein Video oder eine persönliche Recherche dafür einsetzen?

Video als Leitmedium: Ein Video kann ein anregender Ausgangspunkt sein, um in eine Religion einzutauchen. Fürs Judentum eignet sich beispielsweise Matchmaker, oder als Einstieg in den Hinduismus Der Meenakshi Tempel in Madurai.

weitere Informationen folgen…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.